von talka marda schäferhund zucht

Zuchtstätte für
deutsche Schäferhunde

Das war der November

Vom 13. bis 16. November war wieder die heiß ersehnte Trainingswoche. Das Wetter war für die Jahreszeit absolut gut. Warme Kleidung und gute Laune waren ausreichend vorhanden. Danke wieder mal an alle Teilnehmer. Viele wichtige Themen wurden erarbeitet, mit Hund und Mensch im Einzelnen, wie gewohnt bei mir. Wer einmal dabei war will es immer wieder, deshalb Danke an alle meine Lieben, die immer dabei sind. Neuzugänge sind natürlich herzlich Willkommen :-)))


Das war der Oktober

Abgesehen davon, dass das ganze Jahr voller toller Ereignisse ist, halte ich euch auch im Oktober wieder auf dem Laufenden in Sachen effektives Training mit und bei mir. Die Trainingswochen in Verbindung mit Hypnose und mental Training haben einen „glaublich“ tollen Einfluß auf das Vorführen der Hunde an Veranstaltungen. Und auch das Training stabilisiert sich mehr und mehr. Wenn der Mensch bei sich ankommt, klappt es auch mit dem Hund kann man wirklich sagen. Ein Gefühl der Leichtigkeit und der Stabilität stellt sich bei allen Teilnehmern ein. Für nächstes Jahr sind deshalb jeden Monat Trainingswochen geplant. Näheres dazu in Bälde :-)))


Das war der September

Es ist wirklich sehr spannend zu erleben welche Freude innerhalb der Gruppen bei den Trainings entsteht, wenn man sich für den Menschen genauso viel Zeit nimmt, wie für die Ausbildung mit dem Hund. Das höchste Ziel für unsere Hunde ist die Harmonie mit uns. Wenn wir diese in uns finden, offenbart sich unser Partner leichter , das von uns gewünschte dementsprechend für sich zu verarbeiten und es innerhalb der Arbeit in Freude nach aussen zu tragen. Oftmals sind es unsere eigenen Themen die das Vorwärts kommen blockieren. Um dies zu erkennen bin ich da. Zu Führen, zu Erkennen und zu Leiten für das beste Ergebnis nach IPO und zum Wohle Aller.


Das war der August

Diesmal fand der Workshop der Gruppe aus Niederkrüchten in der Ortsgruppe Marl am 3./4. August statt. Ein wunderbarer Platz zum trainieren. Er liegt sehr idyllisch am Stadtrand von Marl. Danke dafür an die Ortsgruppe und an Ralf Schröder mit Sonja für die Organisation. Es war eine kleine, jedoch sehr feine Runde. Das Training war geprägt von Themen rund um die Ausbildung und der Harmonie in der Gesamtheit des Führens der Hunde. Die Kleinigkeiten zu erkennen und daran zu arbeiten sind die eigentlichen Themen. Das große Ganze ergibt sich daraus von ganz alleine. Danke an alle Teilnehmer. Super schön gemacht 🙂


Das war der Juli

Die heiß ersehnte Trainingswoche begann gleich am 2. Juli. Wettertechnisch war alles perfekt. Das Training variierte wieder von Fährte, Unterordnung und Technik im Schutzdienst. Lassen wir die Bilder sprechen :-))) Die Trainingswoche für September ist bereits ausgebucht. Anmeldungen trotzdem bitte per Mail oder Telefon an mich, da ich evt. im September noch ein paar Tage als separates Training dazu plane.


Ab jetzt Zertifiziert. Dorn-Grundkurs mit Erfolg absolviert. Nürnberg 9. und 10. Juni 2018

Die Dornmethode und die Breuss-Massage DORN und die Breuss-Massage sind zwei überragende Möglichkeiten der Selbstheilung und Selbsthilfe bei vielen Problemen und Erkrankungen des Rückens, der Wirbelsäule, der Gelenke und aller Bereiche des Körpers, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule und den Gelenken verbunden sind.


Das war der Juni

Der Juni startete mit blauen Himmel und Sonnenschein, so wie gewohnt bei fast allen meinen Workshops, worüber ich und alle Teilnehmer immer sehr Dankbar sind. Jörg und ich waren nach Bischofszell in der schönen Schweiz eingeladen. Auch hier wurde toller Hundesport gepaart mit mental Training für alle angeboten und neugierig angenommen. Der Workshop wird am 20./21./22. Juli wiederholt mit speziellen Mentalen Dingen. Voranmeldungen siehe unter Seminare.


Das war der Mai

Der Wonnemonat Mai beinhaltetet wie versprochen viel interessantes in allen Bereichen. Begonnen mit der Trainingswoche, nun schon zum dritten mal in diesem Jahr, hat uns der Wettergott gemischtes beschert. Zum Glück hatten wir für die beiden letzten Tage eine tolle Reithalle zur Verfügung gestellt bekommen über meine Tierärztin.


Das war der April

Der März ist ruhig ausgeklungen, da ich mich für die Prüfung beim BLV für den Paragraph 11 vorbereiten durfte. Und nun habe ich ihn, mit Bravour bestanden. Ich freue mich riesig, da es jetzt doch eine große Hausaufgabe war. Eigentlich wollte ich es über die IHK Potsdam fertig machen. Ich hatte dort die Schule als Verhaltensberater begonnen, jedoch erst drei der vier Prüfungen bestanden. Um keinen Konflikt mit dem Veterinäramt zu bekommen, entschloß ich mich den Paragraph 11 über den BLV zu machen. Ich danke für die Unterstützung dem GSV-Großaitingen mit Thomas Schreiber und Konrad und Christiane Ostermeier für den tollen C-Kurs und alles sonst drum herum. Es ist einfach großartig Leute zu haben, die mit dem Herzen bei einem sind. Vielen Dank dafür. Ihr habt mich toll unterstützt und mir eine große Last abgenommen. Hier nun offiziell :-)))


Das war der März

Im Monat März startete neben der normalen Workshops meine zweite Trainingswoche vor Ort in Neusäß bei Augsburg. Es ist immer wieder erstaunlich zu sehen, wie die richtigen Menschen am gleichen Ort zur rechten Zeit anwesend sind. Das Team hat super harmoniert, wie schon im Januar und das Training ist hier natürlich sehr ergiebig. Unser Training startete täglich um 9 Uhr mit einer kurzen Meditation, bzw. Qi Gong Einleitung. Danach mit Unterordnung und Fährtenarbeit im Wechsel. Auch die Technik Bereich im Schutzdienst ließ keine Wünsche offen und es konnte jeder sehen und erleben, daß jeder einzelne zu allem in der Lage ist wenn er weiß wie es geht und sich Vertraut. Das ist das, was ich jedem Hundeführer hier mitgebe, Vertrauen zu sich selbst. Das Große entsteht im Kleinen und wird dadurch groß und Energie folgt immer der Aufmerksamkeit. In diesem Sinn, seht selbst und geniesst die Freude in den Bildern.


© 2018 Michaela Knoche / ImpressumAGB • Widerruf • Lieferung • ZahlungsartenDatenschutz

X