von talka marda schäferhund zucht

Zuchtstätte für
deutsche Schäferhunde

Das war der April

Die Trainingswoche im April vom 8. bis 11. April hatte ihren besonderen Flair. Mit dabei waren Kerstin, Ilona, Sandra, Gabi, Marina, Thomas und Jeanette und Andrea. Diese Gruppe war in sich auch wieder sehr geschlossen und harmonisierte perfekt im Training sowie in der Freizeit. Hier war alles vertreten, vom Barfußwalk am morgen über Energiearbeit, Meditation und natürlich einem super Hundesport in allen Bereichen. Fährte am Denkmalgeschützten Egglhof, Unterordnung und Schutzdienst am Sportgelände Ottmarshausen oder bei mir vor Ort. Das Wetter und die Stimmung war einfach genial. Diesmal haben die Teilnehmer täglich ihre Energiekarte gezogen und damit positiv in den Tag gearbeitet. Auch haben wir die Erlebnisse des Tages eingetragen. Die Ausbildung, sowie die dazugehörigen Gefühle. Diese haben wir in Gespächen und Meditation passend zum Thema umgebaut, so dass jeder den Erfolg sofort an seinem Hund feststellen konnte.


Das war der März

Am 2./3. März war ich für ein Seminar als Referent zu Gast im Polizei- und Schutzhundeverein Fürstenfeldbruck. Bei ca. 30 Teilnehmer, davon 11 Teilnehmer mit Hund, war es ein kunterbuntes und hervorragendes Miteinander. Da dieses Seminar als Ausbildungsseminar vom BLV anerkannt war, konnte sich jeder die beiden Tage als Weiterbildung im Ausbilderausweis eintragen lassen. Dafür auch vielen herzlichen Dank an Christiane Ostermeier. Ich habe mich persönlich sehr gefreut dich mit dabei zu haben 🙂


Das war der Februar

Vom 27. Januar bis 10. Februar machte ich mit meinem Schatz Jörg Urlaub im wunderschönen Thailand. Es war einfach grandios und ich möchte euch mit ein paar Bilder teil haben lassen an diesen tollen Momenten. Neben dem Urlaub waren jedoch auch ernsthafte Momente dabei, da ich hier auch gleich noch einen tollen Kurs mit Richard Willi in Prana-Heilung belegen konnte. Es wird vielen nichts sagen, das macht auch nicht. Es hat jedoch super viel Spaß gemacht und ich kann es bei Mensch und Tier einsetzen. Näheres dazu gerne auf Anfrage 🙂


Das war der Januar

Der Januar begann nach meinem Urlaub im wunderschönen Lanzarote mit der Trainingswoche vom 8. bis 11 Januar. Wir waren diesmal zu fünft. Nutzen konnten wir wieder die Reithalle vom Denkmalgeschützten Egglhof bei Langweid, also ganz in meiner Nähe. Vielen Dank dafür an meine Tierärztin Dr. Christiane Reerink. Es ist einfach einmalig dort. Der Januar war wettermässig etwas „kühl“ :-)), daher hatten wir auch die Möglichkeit der Reithalle gerne in Anspruch genommen. Bilder gibt es das nächste mal wieder darüber.


Das war der Dezember

Der letzte Monat des Jahres ist für mich immer etwas Besonderes. Durch die Vorweihnachtszeit und die vielen Lichter, die Menschen, die in dieser Zeit doch behutsamer miteinander umgehen und auch die frühe Dunkelheit, die Kälte, das warme Feuer da wo man gerade ist, einfach schön und ruhig im Herzen. Ich Danke für die Stade Zeit und für das Leben Leben im ganzen Jahr 2018.


Das war der November

Vom 13. bis 16. November war wieder die heiß ersehnte Trainingswoche. Das Wetter war für die Jahreszeit absolut gut. Warme Kleidung und gute Laune waren ausreichend vorhanden. Danke wieder mal an alle Teilnehmer. Viele wichtige Themen wurden erarbeitet, mit Hund und Mensch im Einzelnen, wie gewohnt bei mir. Wer einmal dabei war will es immer wieder, deshalb Danke an alle meine Lieben, die immer dabei sind. Neuzugänge sind natürlich herzlich Willkommen :-)))


Das war der Oktober

Abgesehen davon, dass das ganze Jahr voller toller Ereignisse ist, halte ich euch auch im Oktober wieder auf dem Laufenden in Sachen effektives Training mit und bei mir. Die Trainingswochen in Verbindung mit Hypnose und mental Training haben einen „glaublich“ tollen Einfluß auf das Vorführen der Hunde an Veranstaltungen. Und auch das Training stabilisiert sich mehr und mehr. Wenn der Mensch bei sich ankommt, klappt es auch mit dem Hund kann man wirklich sagen. Ein Gefühl der Leichtigkeit und der Stabilität stellt sich bei allen Teilnehmern ein. Für nächstes Jahr sind deshalb jeden Monat Trainingswochen geplant. Näheres dazu in Bälde :-)))


Das war der September

Es ist wirklich sehr spannend zu erleben welche Freude innerhalb der Gruppen bei den Trainings entsteht, wenn man sich für den Menschen genauso viel Zeit nimmt, wie für die Ausbildung mit dem Hund. Das höchste Ziel für unsere Hunde ist die Harmonie mit uns. Wenn wir diese in uns finden, offenbart sich unser Partner leichter , das von uns gewünschte dementsprechend für sich zu verarbeiten und es innerhalb der Arbeit in Freude nach aussen zu tragen. Oftmals sind es unsere eigenen Themen die das Vorwärts kommen blockieren. Um dies zu erkennen bin ich da. Zu Führen, zu Erkennen und zu Leiten für das beste Ergebnis nach IPO und zum Wohle Aller.


Das war der August

Diesmal fand der Workshop der Gruppe aus Niederkrüchten in der Ortsgruppe Marl am 3./4. August statt. Ein wunderbarer Platz zum trainieren. Er liegt sehr idyllisch am Stadtrand von Marl. Danke dafür an die Ortsgruppe und an Ralf Schröder mit Sonja für die Organisation. Es war eine kleine, jedoch sehr feine Runde. Das Training war geprägt von Themen rund um die Ausbildung und der Harmonie in der Gesamtheit des Führens der Hunde. Die Kleinigkeiten zu erkennen und daran zu arbeiten sind die eigentlichen Themen. Das große Ganze ergibt sich daraus von ganz alleine. Danke an alle Teilnehmer. Super schön gemacht 🙂


Das war der Juli

Die heiß ersehnte Trainingswoche begann gleich am 2. Juli. Wettertechnisch war alles perfekt. Das Training variierte wieder von Fährte, Unterordnung und Technik im Schutzdienst. Lassen wir die Bilder sprechen :-))) Die Trainingswoche für September ist bereits ausgebucht. Anmeldungen trotzdem bitte per Mail oder Telefon an mich, da ich evt. im September noch ein paar Tage als separates Training dazu plane.


© 2018 Michaela Knoche / ImpressumAGB • Widerruf • Lieferung • ZahlungsartenDatenschutz

X